Facebook Gruppe Schwermetalle verstehen, erkennen & reduzieren

Facebook Gruppe Schwermetalle verstehen, erkennen & reduzieren

Nicht leistungsfähig, oft müde, matt und abgeschlagen?
In dieser Selbsthilfegruppe auf Facebook beschäftigen wir uns mit einer der möglichen Ursachen – den Schwermetallen, bzw. der Schwermetallbelastung, denn Schwermetalle per se sind nicht giftig. Anders sieht dies aus, werden sie vom Körper nicht ausreichend ausgeschieden und eingelagert.

Untersuchung von elf Schwermetallen im Schwermetall Test

Folgende 11 Schwermetalle werden untersucht:

Funktionsweise des Schwermetall Tests

Kaufen Sie den ToxTest Schwermetall Test beispielweise online im Agenki Shop oder auf amazon. Der Ablauf ist wie folgt:

  • Sie erhalten von uns eine genaue Anleitung zur Durchführung des Schwermetall Tests.
  • In speziellen Apotheken kaufen Sie sich die erforderlichen Chelate (DMSA und NaCa-EDTA) für die Mobilisation. Bestelladressen liegen bei bzw. werden Ihnen gerne genannt.
  • Dann senden Sie den Urin im beschrifteten Röhrchen zusammen mit dem Auftragsformular in dem bereits frankierten Rückumschlag zurück.

Nach ca. 14 Tagen erhalten Sie das Ergebnis:

  • die Auswertung vom Labor (Befundbericht),
  • die Beurteilung der Messwerte,
  • die Empfehlung der Ärztin Arpa Ansay in Kooperation mit Dominik Golenhofen.

Die Ergebnisse werden mit Referenzwerten so dargestellt, dass diese auch Laien verstehen. Danach ist klar, ob und wie hoch die getestete Person mit Schwermetallen belastet ist.

Bitte beachten Sie:

Zur Durchführung der Mobilisation benötigen Sie gesondert Chelate. Diese können in speziellen Apotheken erworben werden. Die Preise liegen je nach Apotheke zwischen 20 und 30 Euro.

Die Analyse erfolgt von einem spezialisierten Labor, die Auswertung durch unsere medizinische Beraterin Arpa Ansay in Kooperation mit Dominik Golenhofen.

Geschichte des Schwermetall Tests zum Selbermachen

Dieser Test ist das Resultat jahrelanger Arbeit in der Heilpraxis von Dipl.Ing. Dipl.hol.ener.med. Dominik Golenhofen. Bei weit über hundert Patienten kam er erfolgreich zum Einsatz. Die Auswahl des Labors, die Festlegung der Referenzwerte und die Beurteilung sowie die Tipps zur Ausleitung sind die Ergebnisse dieser Arbeit. Seit Frühjahr 2011 wird der Test über die Agenki GmbH zum oOline-Erwerb angeboten. Die Kunden werden hier fachmännisch beraten und betreut.

Herr Golenhofen puplizierte den ToxTest in der Fachzeitschrift „Die Naturheilkunde“ mit dem Titel Messmethoden und Irrtümer der Schwermetalldiagnostik. Diese Puplikation sorgte für Aufregung und stieß auf das Interesse – auch der Schulmedizin – Umweltmediziner, Zahnärzte, Umweltkliniken, Orthopäden, Internisten… Überzeugt vom Erfolg kommt der Tox-Test nun auch in deutschen Praxen zum Einsatz.

Schwermetall Test ToxTest - Mehr als reine Laborwerte

Wer legt fest, ab welchen Mengen sich Metalle im menschlichen Körper toxisch auswirken? Noch mangelt es an standardisierten Referenzwerten. So sind Sie auf die Erfahrung der Labore und Therapeuten angewiesen.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen in der Diagnose und der Ausleitung.

Wir bewerten jedes einzelne Metall, sagen Ihnen, ob und in welchen Mengen die medizinische Relevanz (Referenzwert) überschritten wird. Darüber hinaus beurteilen wir die Gesamtbelastung, sagen Ihnen wie sich die Summe der Einzelbelastung auswirkt.

  • Keine Belastung?
  • Mittlere Belastung?
  • Starke Belastung?
  • Extreme Belastung?

Mehr Menschen als bisher angenommen sind mit (Schwer-) Metallen belastet. Vor allem chronisch Erkrankte sind häufig betroffen. Da sich die Medizin nicht ausreichend mit der gesundheitlichen Relevanz der Schwermetalle befasst, steht jeder in der Eigenverantwortung, sich selbst um seine Gesundheit zu kümmern.

Der Belastungsindex – Das Resultat jahrelanger Erfahrung